Kath.Pfarrgemeinde Halfing

Direkt zum Seiteninhalt


A K T U E L L >>
<< A K T U E L L
    
Gottesdienstordnung für Halfing am Wochenende
_________________________________________________________
Sa, 24.02.  
16:00 Fatima Rosenkranz
_____________________________________________________________
So, 25.02.   2. FASTENSONNTAG
                                Caritas-Frühjahres-Sammlung (Kirchenkollekte)

10:15   Pfarrgottesdienst
11:15 Taufe von Raphael Lukas Steigemann

19:00   Abendgottesdienst
JA f. + SchwiegMU Theresia Schmid v. Paul;
                                 JA f. + EL Andreas u. Maria Schauer v. Fam. Strasser;
                                 JA f. + EM, VA u. Opa Hans Guggenbeger
m. E. d. SchwEL v. Fam. Guggenberger;
                                 A f. + EM Klaus Dillinger v. Centa Dillinger;
                                 A f. + Irmengard Siglreithmaier u. + Ehegatte
_________________________________________________________
Liebe Christen des Pfarrverbandes
Halfing-Höslwang-Söchtenau,
 
  zum 1. Juli 2017 habe ich meine Stelle als Diakon im Pfarrverband angetreten. Dies war auch verbunden mit dem Umzug von Hammer (Gemeinde Siegsdorf) nach Söchtenau. Ein Jahr darauf begann die Erzdiözese München-Freising, auf den Schwund pastoraler Mitarbeiter zu reagieren und entwarf den „Stellenplan 2030“. Innerhalb des Jahrzehntes 2020-30 gibt es ein Drittel weniger Priester als bisher, deshalb bestand Handlungsbedarf.
Nach diesem Stellenplan ist für unseren Pfarrverband nur noch ein Priester vorgesehen. Auf mich findet dieser Stellenplan zum 15. Februar seine Anwendung mit einer halben Stelle Klinikseelsorge St. Irmengard in Prien (schon seit drei Jahren vakant) und die andere halbe Stelle Krankenseelsorge in den Pfarrverbänden Stephanskirchen/Schloßberg und Riedering.
  Mit diesen beiden halben Stellen beginnt ein ganz neues Arbeitsfeld und ich bin nicht mehr in den Abläufen eines Pfarrverbandes eingebunden. Deshalb gibt es für den Diakon noch eine zusätzliche Anweisung für den Dienst am Altar am Wohnort. Das bedeutet Assistenz bei der Eucharistiefeier, Taufe und Hochzeit.
Ich bin also nur noch „ganz am Rande“ im Pfarrverband und möchte mich an dieser Stelle herzlich bedanken für die freundliche Aufnahme vor über sechs Jahren und die vielen konstruktiven und aufbauenden Begegnungen. So wünsche ich Ihnen und euch allen weiterhin Gottes Segen und viel Glück.
 
Horst Seipel    
                    Stellenausschreibung:
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine Verwaltungsleitung
für die Pfarrverbände Schnaitsee und Halfing.
B e s c h ä f t i g u n g s u m f a n g : 27 Stunden/Woche
D i e n s t s i t z e :  83530 Schnaitsee und 83128 Halfing
Vorschau auf die Kirchen-
verwaltungswahl 2024
 
Wenn in der gegenwärtigen Zeit verstärkt der Wunsch nach Mitbestimmung von Laien in der Kirche geäußert wird, von Frauen und Männern, die Verantwortung übernehmen und Kirche mitgestalten, dann sollte daran erinnert werden, dass die Kirche auf pfarrlicher Ebene seit etwa zweihundert Jahren über ein entsprechendes wirksames Gremium verfügt: Die Kirchenverwaltung.
    Auch wenn die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der „KV“ meist im Hintergrund agieren, so sind die Ergebnisse ihrer Arbeit doch für alle sichtbar: Die Gebäude und Räume der Pfarrei werden in Stand gehalten, Baumaßnahmen fachgerecht organisiert, Gelder für wichtige Anschaffungen bereitgestellt und das nötige Personal der Pfarrei angestellt. Die Kirchenverwaltung ist das rechtliche Organ der Kirchenstiftung und vertritt damit alle Pfarreimitglieder offiziell nach außen. In der Kirchenverwaltung fallen sehr viele Entscheidungen, die das Leben in der Pfarrei maßgeblich steuern und prägen: Wo will die Pfarrei künftig investieren? Welche Mittel werden hier bereitgestellt? Welche Angebote sollen ausgebaut werden? Wo wird welches Personal benötigt?
Im November 2024 endet die sechsjährige Amtsperiode der bestehenden Kirchenverwaltung und es wird neu gewählt. Dazu braucht es geeignete Kandidatinnen und Kandidaten, Männer und Frauen aus der Pfarrei, die bereit sind, als Vertreterinnen und Vertreter der Pfarrei Verantwortung zu übernehmen und die Kirche vor Ort mitzugestalten. Im Frühjahr 2024 wird es einen allgemeinen Aufruf zur Kandidatur für die KV in unserer Pfarrei geben. Trotzdem sind Sie schon jetzt eingeladen, Ihr Interesse an Ihrer Mitwirkung in der KV zu signalisieren oder auch Personen vorzuschlagen, die Sie kennen und für besonders geeignet halten. Schreiben Sie zu diesem Zweck gerne eine Mail an:
Für Halfing:               mariae-himmelfahrt.halfing(at)ebmuc.de
Für Höslwang:           st-nikolaus.hoeslwang(at)ebmuc.de
Für Söchtenau:          st-margaretha.soechtenau(at)ebmuc.de
Die Kirchenverwaltung ist ein wichtiger Dienst an den Menschen in der Pfarrei, von dem alle profitieren. Deshalb danken wir den engagierten Mitgliedern unserer derzeitigen KV für Ihre wichtige Arbeit, die sie seit ihrer Wahl im Jahr 2018 leisten! Im Laufe des nächsten Jahres wird es in unserer Pfarrei weitere Informationen zur Tätigkeit der KV, zu den Aufgaben der Mitglieder und zum Ablauf der Wahl im November 2024 geben. Zudem wird derzeit eine eigene Website des Erzbistums zum Thema Kirchenverwaltung erstellt.
Zurück zum Seiteninhalt